Lernen Sie die Heilquellen von Turčianske Teplice kennen

Text

Hauptmineralquelle (TJ-20A)

Diese Quelle befindet sich auf dem Kurgelände zwischen der Volksquelle und der Roten Quelle. Zurzeit ist es wahrscheinlich die meist genutzte Bohrung im Heilbad Turčianske Teplice. Die Bohrung wurde im Jahr 1966 hergestellt und die Quelle im Jahr 1969 errichtet. Die ursprüngliche Tiefe war 97 m. Das Mineralwasser wird zu balneo-therapeutischen Zwecken im Kurhaus Veľká Fatra, im Smaragdbad sowie zur Wassertherapie und zu Wannenbädern genutzt.

Ergiebigkeit – 7 l/s.
Wassertemperatur – 47°C.

Text

Royal Bath

Ursprünglich Blauer Bad genannt. Das Royal Bath ist eine absolute Rarität des slowakischen Badewesens mit immer aktiver Piscina.

Die Quelle befindet sich auf dem Kurgelände und stellt eine Piscina mit einem Rostboden dar. Sie wird zum Baden verwendet. Während des Betriebes wird das Becken täglich am Nachmittag ausgelassen und wieder eingelassen. Nach dem Einlassen fließt das Wasser durch einen Überfall aus.

Tägliche Schwenkung des Wasserpegels 1,2 m.
Ergiebigkeit – 0,74 l/s.
Wassertemperatur – 38°C.

Vor Kurzem wurde das Bad rekonstruiert, bietet nun einen hohen Standard und ist Bestandteil von Royal Palace *****.

Text

Rotes Bad

  • Sitzbad
  • Direkt auf der Piscina mit Rostboden

Die Quelle befindet sich im Gebäude von SPA & AQUAPARK. In diesem Bad wird 100%-tiges Thermal-Heil-Mineralwasser verwendet.

Tägliche Schwenkung des Wasserpegels 1,2 m.
Ergiebigkeit – 4 l/s.
Wassertemperatur – 38°C.

Die Quelle befindet sich im Gebäude von SPA & AQUAPARK.

Text

Volksbad

  • Heil- und Rehabilitationsbad
  • Direkt auf den natürlichen Wasseraustritten – Quellen, d.h. das Wasser sprudelt direkt unter dem Boden des Beckens (der Piscina).

Das Wasser im Becken ist 100%-tiges Thermal-Heil-Mineralwasser. In der Balneotherapie wird das Mineralwasser zum Baden verwendet.

Tägliche Schwenkung des Wasserpegels 1,2 m.
Ergiebigkeit – 4 l/s.
Wassertemperatur – 33°C.

Die Quelle befindet sich im Gebäude von SPA & AQUAPARK.

Text

Trinkquelle Kollár

Die Trinkquelle befindet sich auf dem Kurgelände und wurde ursprünglich im Jahr 1959 in die Tiefe von 34 m gebohrt. Im Jahr 1984 wurde sie in die heutige Gestalt ausgebaut. Auf die Oberfläche mündet die Quelle über eine Edelstahlausrüstung mit einem Durchmesser von 133 mm; die direkte Umgebung ist mit Marmor ausgelegt. Die Quelle wird zu Trinkkuren verwendet. Die Wassertemperatur beträgt 43 – 45,2°C. Ergiebigkeit – 0,033 l/s.

Trinkquelle Živena

Die Quelle befindet sich vor dem Eingang auf das Kurgelände, vor dem Kurhaus Veľká Fatra. Sie ist in Metallrohre eingebaut und das Mineralwasser fließt aus vier Ausführungen in eine steinerne Trinkvase. An der Unterseite der Rohrleitungen und in der Vase bildet das Wasser gelbweise Ablagerungen. Die Quelle wurde im Jahr 1965 in die Tiefe von 62 m gebohrt. Das Thermalwasser konnte in einer Tiefe von 52 m gefunden werden und auch an dem Ausfluss erreicht es noch die Temperatur um 40°C. Das Wasser wird zu Trinkkuren verwendet, ist klar, warm, mit Schwefel-Sauerwassergeschmack.

Weißes Bad

Ursprüngliche Piscina aus dem Jahr 1966. Die Quelle unter der Bezeichnung Weises Bad wird zurzeit nicht genutzt und für eine Rekonstruktion vorbereitet. In der Zukunft soll sie zum Bestandteil des Wellnessbereichs des Spa & Aquaparks werden.