Nordic walking verbessert Ihre Gesundheit und Kondition

Der Sommer nähert sich. Viele von uns sind sich erst jetzt bewusst geworden, dass der Winter vorbei ist, und wir immer noch ein paar Kilos zu viel haben. Was tun?

Sie kennen die ewigen Ausreden. Es war doch Weihnachten, wir haben mehr gefaulenzt, mehr gegessen (vor allem von dem „Leckeren und Süßen“), das Wetter war schlecht, Kälte, Schnee… deswegen konnten wir kein Sport in der Natur treiben und so weiter und so weiter. Gründe könnten wir viele finden. Die Ursache ist allerdings nur eine. Wir waren bequemer und wahrscheinlich auch fauler. Jetzt kommt die Panik wie jedes Jahr. Es ist doch bald Sommer, die Kleidung kann es nicht mehr vertuschen! Was nun?

Wir bieten Ihnen eine Lösung an: Nordic Walking. Es ist eine relativ junge Sportart, die in Finnland in den 80-er Jahren als Sommer-Trainingsmethode für Schiläufer entstanden ist. Sie basiert auf der Nutzung von speziell entworfenen Stöcken, und zwar auf eine Weise, welche die Kraft des Oberkörpers nützt, um Sie voranzutreiben. Beim Gehen mit den Stöcken werden 600 Muskeln im Körper eingeschaltet, der Oberkörper übernimmt so bis zu 30 % der Arbeit der Beine und entlastet sie.

Nordic Walking ist ein hoch effektives physisches Training für die Reduktion des Gewichtes und auch ein geeignetes Training für aerobe Kapazität und Muskelleistung.

Wie funktioniert es eigentlich?

Die Grundlage des Nordic Walkings ist eine gekreuzte Bewegungsformel, wenn in dem ersten Takt z.B. der rechte Arm vorne den Stock einsticht und das linke Bein gleichzeitig nach vorne schreitet. Die Spitze des rechten Stocks wird auf das Niveau der linken Ferse zum Zeitpunkt ihres Auftretens eingestochen. In dieser Phase ist das rechte Bein hinten, erfüllt die Stand- und Abprall-Funktion bei der Übertragung des Schwerpunktes auf das ausschreitende linke Bein. Hinten befindet sich zu diesem Zeitpunkt der linke Arm, wenn es in der Phase der sog. hinteren Bewegungswende der Stocks losgelassen wird und lediglich auf dem Band an dem Handgelenk hängen bleibt. Im zweiten Takt tauschen die Arme, Beine und Stöcke um und bewegen sich parallel gegen den Rumpf in der Vorne-Hinten-Richtung. Wichtig ist auch die richtige Funktion des Beines beim Auftreten: das Knie muss mäßig gebogen bleiben.

Es ist zu betonen, dass die Stöcke für Nordic Walking Spezialgeräte sind und ganz anders als Schistöcke funktionieren. Eine wichtige Konstruktionseigenschaft von diesen Stöcken ist ihre Flexibilität und gleichzeitige Festigkeit und Bruchbeständigkeit, da der Bruch einen Stürz und eine Verletzung des Läufers verursachen könnte. Es ist notwendig, die Länge der Stöcke immer individuell anzupassen, sie sollte etwa 70% der Körpergröße betragen. Die Hersteller liefern Stöcke, die je 5 cm abgestuft sind. Zur Orientierung sollte die Länge des Stocks so sein, damit der Ellbogen in einem Winkel von 90° gebogen ist, wenn der Stock senkrecht in den Boden eingestochen ist. Eine weitere Besonderheit dieser Stöcke ist ihre Endung. Die Endung besteht aus speziellen Metallspitzen für unbefestigte oder schneebedeckte Oberflächen und aus rutschfesten Gummiaufsätzen für harte und feste Oberflächen (Stein, Beton, Asphalt), welche die Härte der Aufpralle reduzieren. Selbstverständlich sind spezielle Handschuhe, geeignete Sportschuhe und Kleidung entsprechend der Jahreszeit notwendig. Vor allem bei Herzkranken ist auch die Ausstattung mit Pulsfrequenzmesser sinnvoll.

Vorteile von Nordic Walking

Das Heilbad Turčianske Teplice bietet heute Aufenthalte an, deren Bestandteil auch Nordic Walking ist.

Das Heilbad bietet neben Kuraufenthalten auch Erholungs- Rekonditions-, und Entspannungsaufenthalte an, die außer anderem ungünstige Einflüsse und Folgen des heutigen Lebensstils reduzieren (Übergewicht, Mangel an Bewegung, ungeeignete Ernährung und Stress). Zu den führenden Heilbädern in der Slowakei auch in diesem Bereich gehört das Goldene Heilbad Turčianske Teplice.

Es befindet sich im Talkessel Turčianska kotlina, umrundet mit wunderschönen Szenerien der umliegenden Natur und den Gipfeln der Gebirge Große Fatra, Kleine Fatra, Almgebirge Martinské hole und Kremnitzer Berge. Genau deswegen lockt es zu Spaziergängen, Wanderungen aber auch zum Nordic Walking, das heutzutage für einen neuen Gesundheits- und Lebenstrend eines Teiles der Population, die sich der präventiven Bedeutung regelmäßiger körperlicher Aktivität bewusst ist.

Neben der Behandlung, Regenerierung und Entspannung widmen wir die Aufmerksamkeit auch denjenigen, die ihre Figur formen möchten.

In das breite Angebot an Kuraufenthalten haben wir ein Reduktionsprogramm aufgenommen. Es ist ein besonderer Kuraufenthalt mit Schwerpunkt im Antreiben der Körperfunktionen, welche das Körpergewicht optimieren und die Figur mit Hilfe eines besonderen Diätprogramms, geeigneter Kombination aus Behandlungen und Bewegungsaktivitäten formen.

Das Heilbad Turčianske Teplice ist ein idealer Ort für einen gesunden und präventiven Urlaub. Die natürlichen Heilquellen, der Balneo-therapeutische Komplex, das Gelände von Spa & Aquapark, das erfahrene und qualifizierte Personal und nicht zuletzt auch die Möglichkeit von gesundheitsfördernden Freizeitaktivitäten in der wunderschönen umliegenden Natur sind eine klare Voraussetzung dafür.